(German/English) Jede Woche möchten wir euch kurz an der KEW beteiligte Gruppen vorstellen. Diese mal sind Mehr als 16a und die Seebrücke Würzburg dran.

Show thread

Der FreiRaum ist ein selbstorganisierter, geldfreier Raum des Schenkens voll mit Instrumenten, Nähmaschinen, Sofas, einer Küche und freiem Raum zum füllen. Er lädt zum Begegnen, Musizieren, Mensch-sein, kreativ sein & gemeinsam denken ein. Er ist ein Treffpunkt für (basispolitische) Gruppen um zu Plenieren und Veranstaltungen umzusetzen - und ein Ort der Kultur für Konzerte, Vernissagen, Lesungen und Vorträge.

1/x

Show thread

Schwarzlicht ist ein linkes Nachrichtenkollektiv aus dem Raum Würzburg, das über Aktionen von progressiven Gruppen und von verschiedenen politischen Ereignissen berichtet. owohl lokale Naziaktivitäten als auch allgemeine oder aktuelle politische Themen, wie , und . Außerdem kann jede:r die Plattform zur anonymen Veröffentlichung eigener Texte nutzen.

@schwarzlicht

1/x

Show thread

Dieses wollen wir gleich zwei Gruppen vorstellen:
Fridaysforfuture Würzburg und die Psychologists for Future:

Fridays for Future (FFF) ist eine Protestbewegung, die auf die Schulstreiks von Greta Thunberg vor dem schwedischen Parlament zurückgeht. Mit ihren Streiks wollen die Schülerinnen und Schüler für die Einhaltung der Pariser Klimaziele und gegen das nicht-Handeln der Politiker*innen protestieren.

1/x

Show thread

Der Arbeitskreis Kritischer Jurist*innen (AKJ) möchte das politische Zeitgeschehen aus juristischer Perspektive betrachten. Sie laden Referent*innen ein, nehmen selbst Stellung zu tagespolitischen Problemen und versuchen einen Beitrag zum kritischen Diskurs in Würzburg zu leisten. Sie engagieren sich sowohl auf universitärer Ebene (Initiative: Palandt umbenennen), als auch außeruniversitär z.B. mit Themenreihen auf Instagram (Frauen im Recht).

Show thread

Als nächstes ist eine Gruppe an der Reihe, die sich für Tierrechte und Umweltschutz einsetzt:

WATU - Würzburg aktiv für Tierrechte und Umweltschutz
Bekannt ist die Gruppe in Würzburg vor allem durch ihren Circle of Choice (früher Circle of Truth): mit Videos aus Mastställen und Schlachthäusern machen sie auf die katastrophalen Bedingungen in der industriellen Massentierhaltung aufmerksam und informieren die Leute über die Notwendigkeit eines veganen Lebensstils.

1/x

Show thread

Als nächstes wollen wir euch Missmutig vorstellen.

Das queer*feministische (1) FLINT*-only Kollektiv organisiert Bildungsveranstaltungen zu queeren und feministischen Themen wie Workshops zu Awareness, Redeverhalten, Selbstverteidigung, Graffitti, & Vorträge, Lesungen, Konzerte uvm.

(1) FLINT* = Female-, Lesbian-, Inter-, Nonbinary- und Trans-Personen

1/x

Show thread

Den Anfang macht ANTI RA WÜ-Referat gegen Rassismus und Menschenfeindlichkeit Uni Würzburg.

Das AntiRa Referat ist Teil der Studierendenvertretung der Universität. Ihr Ziel ist es - sowohl an der Uni als auch bei anderen Veranstaltungen wie Kundgebungen - ein Bewusstsein für strukturellen Rassismus und Diskriminierung zu schaffen und BI_PoC zu empowern.

Show thread
wue.social - die Mastodon-Instanz für Würzburg und Umgebung

Auf WUE.SOCIAL soll ein freies soziales Netzwerk für Würzburg und Umgebung angeboten werden. Diese Mastodon-Instanz ist privat geführt und nicht-kommerziell.